FANDOM


Christiaan Huygens-painting
Christiaan Huygens 14.4.1629 bis 8.7.1695 war ein niederländischer Wissenschaftler, der insbesonders die Wellentheorie des Lichtes entwarf und Untersuchungen zum elastischen Stoß durchführte. Er entwickelte eine Äthertheorie zu Licht und Gravitation. Licht wurde von ihm als Impuls von Ätherteilchen beschrieben. Diese Vorstellung hat Ähnlichkeit zur Ausbreitung von Wasserwellen, wobei der Äther elastisch und durchsichtig sein sollte. Er schloss auf einen sehr festen Äther mit großer Elastizitätskonstante - wobei diese Eigenschaft im Gegensatz stand zur Ansicht, dass er kaum spürbar sein dürfte. Die Ätherteilchen sollten durchaus differenziert sein, so dass die Vielzahl der beobachtbaren Erscheinungen durch dieses Modell realisiert werden konnten.