FANDOM


Der Weg zum Jubel ist lang - denn ein Quantensprung der Erkenntnis wird in Generationen geschaffen - und die einzelnen bemühten Wissenschaftshandwerker schleppen die Erkenntnispakete mühsam in diskreten Textportionen. So auch dieser Benutzer und Autor. Nachdem der Weg vom Schall zum einzelnen oszillierenden lichtemittierenden Elektron gegangen worden ist - siehe Vom Schall zum Licht und Schall - soll nunmehr wie bei einem Tunnelbau vom anderen Ende eine Übereinstimmung der Ergebnisse geschafft werden, d.h. ausgehend von den physikalischen Größen der Lichttechnik soll erprobt werden, ob beispielsweise mit dem Planckschen Wirkungsquantum oder sonstigen lichttechnischen Begriffen ähnliche Resultate erzielt werden können wie mit der Betrachtung oszillierender Elektronen, die Licht emittieren.

Eine spätere Betrachtung könnte über die Kinetische Gastheorie laufen und dabei auch Kompressionsvorgänge berücksichtigen. Ziel bleibt eine umfassende Darstellung des Phänomens der Elektromagnetischen Wellen.

Nebenbei findet "normale" Wikiarbeit statt, d.h. all die Grundlagen-Artikel sollten zumindest in einer Stub-Version vorhanden sein, damit ebenmal eine Formel oder ein Begriff nachgeschlagen werden können.

Hin und wieder werden auch allgemeine Artikel eingestellt, wenn ein neues Projekt oder eine neue Technologie sich durchgesetzt hat, z.B. Straßenmagazin Hinz&Kunzt oder wissen Sie wie eine Stärkefabrik funktioniert, z.B. Stärkefabrik.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.