FANDOM


Electromagnetic wave.png

Elektromagnetische Welle. Elektrisches Feld "E" rot gezeichnet. Magnetisches Feld "B" blau gezeichnet. Wellenlänge ist λ.

Eine Elektromagnetische Welle besteht aus miteinander verbundenen elektrischen und magnetischen Feldern.


Theoriefindung Elektromagnetische WellenBearbeiten

Nachfolgend soll ein nicht etablierter Ansatz zur Erklärung des Phänomens von Erzeugung und Erklärung der EM-Wellen dargestellt werden.

Ausgehend vom Schall, bei dem ein bewegtes Objekt bei Überschreitung der Schallgeschwindigkeit oder starker Beschleunigung ein signifikantes Geräusch von sich gibt, wird auch bei diesem Theorieansatz vermutet, dass die Überschreitung des Wertes der Lichtgeschwindigkeit oder die Auslenkung eines Objektes mit hoher Beschleunigung zu einer Freisetzung von Energie führt. Wie beim Schall wird davon ausgegangen, dass es zu einer Komprimierung des Übertragungsmediums -
Gesamtbildaetherneu.JPG
Lichtwelle.JPG
d.h. beim Schall der Luft und bei Elektromagnetischen Wellen (und damit auch Licht) dem Äther - zu einer Komprimierung des Mediums vor dem beschleunigten Objekt kommt - so dass die Härte dieser "Bugwelle" zunimmt und es dann zu einem Durchbruch kommt, was zur Aussendung einer Sequenz von "Stößen" an das Medium "Äther" führt. Wobei das Medium vor dem beschleunigtem Objekt erst geräumt sein muß, bevor die Auslenkung stattfinden kann, d.h. es muß ein Impuls mit Lichtgeschwindigkeit vorauseilen, der das Medium in einen verdünnten Bereich verdrängt.

Eine solche Sequenz - oder auch Wellenzug - von Stößen soll bei diesem Theorieansatz der Grundbestandteil von EM-Wellen sein, d.h. schwingende Teilchen - z.B. Elektronen - erzeugen solche "Wellenzüge" - werden viele gleichzeitig erzeugt und emitiert, so hat die ausgesandte EM-Welle dort das Maximum ihrer Amplitude - werden die Teilchen entgegengesetzt ausgelenkt, so entsteht das Minimum der Amplitude, d.h. der negative Teil der EM-Welle.

Als Magnetismus werden die hinter dem Druckmaximum - d.h. der Verdichtung des Mediums - wieder nachströmenden Bestandteile des Mediums bezeichnet - d.h. es findet eine Strömung in die verdünnten Räume des Mediums statt.
Elektromagnetismusneu.JPG



Siehe auchBearbeiten

Elektromagnetische Wellen - Elektromagnetismus - Photon - Schall - Licht - Verschiebung eines Gegenstandes - Vom Schall zum Licht

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki