FANDOM


Die Richtgröße oder Federkonstante stellt eine wichtige Kenngröße für Druck- oder Zugfedern dar. Bekannt ist die Formel: F = D \cdot \Delta l, wobei die Federkonstante meist den Formelbuchstaben D (oder k) und die Einheit [D] = \frac {N}{m} hat – mit N ist die Einheit der Kraft, Newton, gemeint und mit m die Einheit Meter. Das Schwingungsverhalten eines Federpendels wird durch die Formel:
\omega = \sqrt(\frac {D}{m})
beschrieben, wobei \omega die Kreisfrequenz mit der Formel \omega = 2 \cdot \pi \cdot f = 2 \cdot \frac {\pi}{T} mit der Einheit \frac {1}{s} darstellt. Als Ausgangsgleichung wird die Definition des Kompressionsmoduls genommen:
K = V \cdot \frac {\Delta p}{\Delta V} = \kappa \cdot p

mit: \Delta p = \frac {\Delta F}{A} und \Delta V = A \cdot \Delta l
durch Einfügen in die Formel des Kompressionsmoduls:

V \frac {\Delta p}{\Delta V} = \kappa \cdot p

erhält man:

\frac {V \cdot \Delta F}{A^2 \cdot \Delta l} = \kappa \cdot p

Daraus folgt per Umstellung:

\frac {\Delta F}{\Delta l} = \frac {A^2 \cdot \kappa \cdot p}{V}

Wobei \frac {\Delta F}{\Delta l} der Federkonstante D entspricht, d.h. die Änderung der wirkenden Kraft an einer Feder führt zu einer Längenänderung und damit Spannung der Feder. Somit ist:

D = \frac {A^2 \cdot \kappa \cdot p}{V}

Und im Zusammenhang mit der Kraft:

F = D \cdot \Delta l = \frac {A^2 \cdot \kappa \cdot p \cdot \Delta l}{V}

Siehe auchBearbeiten

Methode zum Nachweis des Wertes der Schallgeschwindigkeit per Rechnung
Masse-Feder-Modell als Darstellung von zwei Luftvolumina zum Nachweis des Wertes der Schallgeschwindigkeit per Rechnung

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.