FANDOM


Formel, die vorgeschriebene oder gebräuchliche Form für einen mündlichen oder schriftlichen Ausdruck - z.B. Trauformel oder Eidesformel. In den Naturwissenschaften und der Mathematik oftmals eine Aussageform, d.h. Gleichung, die den Zusammenhang physikalischer Größen oder Allgemeiner Zahlen der Mathematik aufgrund von Erfahrungen oder Hypothesen darstellt.[1][2]

Beispiele: Bearbeiten

Trauformel Bearbeiten

Eine Trauformel hat ungefähr den folgenden Wortlaut:
"Willi Meier willst du diese Eva Meier, geborene Müller, die Gott dir anvertraut, als deine Ehefrau lieben und ehren und die Ehe mit ihr nach Gottes Gebot und Verheißung führen, in guten wie in bösen Tagen, bis der Tod euch scheidet, so antworte: Ja, mit Gottes Hilfe.

Mathematische Formel Bearbeiten

Eine Mathematische Formel ist eine Gleichung mit allgemeinen Zahlen:

  • $ x_{1,2} \;=\; - \frac p2\pm\sqrt{ \left(\frac p2 \right)^2 - q } $


  • $ a^2 + b^2 = c^2\, $

Physikalische Formel Bearbeiten

Eine Physikalische Formel ist eine Gleichung mit physikalischen Größen:

  • $ R = {U \over I}\quad $
  • $ E={m\cdot c^2}\quad $

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Lueger, Otto: Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften, Bd. 4 Stuttgart, Leipzig 1906., S. 143.
  2. Herders Conversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 738.