FANDOM


John Ernst Worrell Keely, 3. September. 1827 bis 18. Nov. 1898, war ein US-amerikanischer Erfinder aus Philadelphia, der eine völlig neue Ätherkraft entdeckt haben wollte und zu erstaunlichen Ergebnissen kam. Er entwarf das Modell eines Moleküls, welches aus aus sieben Ebenen bestand, wobei die untersten drei Schichten als "ätherisch", "interätherisch" und "leuchtender Äther" bezeichnet wurden. Die gesamte Konstruktion dieses "Moleküls" hat Eigenschaften von jeweils mehreren harmonischen Schwingungen, die in einem bestimmten Verhältnis zueinander stehen, wodurch drei Kräfte jeweils beeinflußt werden können. Es soll möglich gewesen sein, sehr schwere Gegenstände mit Hilfe einer Apparatur zu heben, die auf Keely'-Äthertheorie basiert. Selbst Rudolf Steiner soll sich auf den Erfinder bezogen haben.



Eigene Anmerkung dazu: Beim Bruch von Materialien entstehen festgelegte Bruchfrequenzen, d.h. wenn ein Teilchen die Grenzgeschwindigkeit seines Medium überschreitet und dadurch komprimiertes Material durchbricht, entstehen Wellenzüge mit bestimmten Frequenzen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki