FANDOM


Electron en rotation

Rotierendes Elektron

Spin, eine Bezeichnung für bestimmte Eigenschaften von Teilchen. Besonders der Elektronenspin stand bei der Entwicklung der Vokabel Spin im Vordergrund – die Formulierung von Atommodellen, bei denen ein positiv geladener Atomkern von einer negativ geladenen Atomhülle umgeben ist – durch Nagaoka Hantaro, Ernest Rutherford und Niels Bohr – erweckte die Vorstellung eines Sonnensystems mit Planeten auf Kreisbahnen, die wiederum um ihre Achsen rotieren. So entstanden Bezeichnungen wie Gesamtdrehimpuls und Eigendrehimpuls, die – da Elektronen Ladungsträger sind – auch magnetische Eigenschaften verursachen. Der Begriff Spin wurde danach in der Quantenfeldtheorie – genauso wie der Begriff Teilchen – immer abstrakter.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.